stattrak
LID Laser Industrie Design - Lasergravur und Laserbeschriftung - Prinzip Laserbeschriftung
 home Kontakt    AGB's   Impressum   Disclaimer


   Produkte

   Produktbeispiele

   Prinzip Lasergravur

   FAQ's

   Anfahrt

   Datenschutz



















      Laserbeschriftung / Lasergravur


 

Das Prinzip der Laserbeschriftung - Lasermarkierung

Ob Metalle, Kunststoffe, Glas, Halbleiter, Keramik oder Holz - es gibt kaum ein Material, das sich nicht mit dem Laser beschriften ließe. Hauptsächlich werden zwei Arten der Laserbeschriftung unterschieden.

- Laserbeschriftung Lasermarkieren durch Farbumschlag
Beim Laserbeschriften von Kunststoffen tritt eine Verfärbung des Kunststoffes bei Laserbestrahlung (kontrastreiche Beschriftung) ein. Stahl wird mit dem Laserstrahl so weit erhitzt, bis es zur Ausbildung von Anlassfarben kommt. Mit diesen Anlassfarben lassen sich hervorragende Beschriftungen realisieren.

- Laserbeschriften Lasermarkierung durch Materialabtrag
Das zu beschriftenden Werkstück wird an der Oberfläche durch den Laserstrahl so stark erhitzt, dass das Material teilweise verdampft. Hiermit sind sowohl Positiv-, als auch Negativbeschriftungen möglich.


Die Laserbeschriftung wird frei programmierbar mit spezieller Software entsprechend Ihrer Bedürfnisse erstellt oder kann über eine Konvertierung aus verschiedensten CAD- Programmen erstellt werden. Eine anschließende berührungslose Bearbeitung bringt Ihren Schriftzug fälschungssicher auf das Werkstück. Neben Standard- Windows- und anderen Schriften können dies auch Barcodes oder Data-Matrix-Codes zur Produktverfolgung sein.

Für zahlreiche Hersteller aus der Halbleiterfertigung, Elektronikindustrie, Automobil- oder Medizingerätebranche ist deshalb die flexible, permanente Lasermarkierung längst die bevorzugte Methode zur Teilekennzeichnung. Aber auch im Konsumerbereich oder bei der Herstellung von Smart-Cards oder Ausweisen ist der Laser erfolgreich im Einsatz.


Eine typische Anwendung ist das Beschriften von Smart Cards, wie etwa Ausweise, GSM-, Telefon- und Kreditkarten. Diese Plastikkarten können mittels Laserstrahl mit Bild, Text und/oder Barcode versehen werden.

Vorteile der Laserbeschriftung

- Fälschungssichere Markierung/Beschriftung aller Oberflächen (Buchstaben, Codes,     Bilder etc.)
- Berührungslose Kennzeichnung, frei programmierbar am PC

- Volumengravur

Nummerierung und Typisierung von Bauteilen mit abriebfester Laserbeschriftung - z.B. von Armaturen, Autoteile, Frontplatten, Maschinenteile, Halbfertig- und Fertigteile, Rohlinge, Gehäuse, Schalter, Uhrenböden

Codierung und Inventarisierung mit fälschungssicherer Laserbeschriftung - z.B. Spezialwerkzeuge, Labor- und Medizintechnik, Krankenhausinventar

Markierung und Identifizierung mit dauerhaft haltbarer Laserbeschriftung - z.B. Laserfolie,  Kundengeschenke, Werbeartikel



nach oben              
home                sitemap


Quality made in Germany Bookmark Mister Wong Bookmark Delicious Bookmark Blinklist Bookmark Technorati Bookmark Google Bookmark Twitter Bookmark Facebook